Ostern im Kindergarten         

Ostern im Kindergarten

Kindergarten Spiele

Ostern ist ein christliches Fest, es feiern jedoch in Deutschland fast alle Menschen.

Man könnte schöne Dinge Basteln, dazu braucht man Bastelideen, Bastelanleitungen, Malvorlagen und Basteltipps.

Man könnte Ostern schöne Dinge Basteln, dazu braucht man Bastelideen, Bastelanleitungen, Malvorlagen und Basteltipps.

 

Unser Tipp: Tolle Praxisideen für den Kindergarten

Kreativ in Kindergarten und Vorschule

 

ist die neue Zeitschrift für den Kindergarten aus dem Lugert Verlag. Sie enthält Tipps zum Basteln und Malen, Lieder zum Singen und Musizieren, Geschichten zum Vorlesen, Ideen zum Kochen und Backen und neue Anregungen zum Experimentieren.

Wenn Sie nach neuen Materialien für Ihre Arbeit mit den

Kindern suchen, dann schauen Sie doch mal hier.

www.lugert-verlag.de/kreativ-in-kindergarten-und-vorschule/

 

 

Ostern im Kindergarten

Ostern ist ein Freudenfest für die Christen. Jesus hat an Ostern den Tod überwunden und ist am Ostersonntag auferstanden. In der Kirche wird am Gründonnerstag das letzte Abendmahl vor der Kreuzigung gefeiert. Nach der Kreuzigung wurde Jesus begraben. Am dritten Tag stand er wieder auf.
Viele Osterbräuche sind jedoch nicht kirchlichen Ursprungs. Ein Brauch ist das Ostereiersuchen, welche vom Osterhasen versteckt worden sind. Die Ostereier werden gefärbt. Manchmal werden die Eier mit Eierfarben gefärbt, und mit Schmalz glänzend gemacht. Heute kann man die Farben für wenig Geld im Supermarkt kaufen. Früher wurden natürliche Farben verwendet. Es wurden Zwiebeln, rote Beete und andere Dinge verwendet. Es gibt viele unterschiedliche Techniken, mit denen Eier zu Ostern verschönert werden. In unterschiedlichen Regionen haben sich unterschiedliche Methoden des Eierverschönerns entwickelt. Oft ist es eine wahre Kunst, mit der die Eier geschmückt werden.
Mit den Ostereiern können schöne Spiele gespielt werden. Das Eierditschen ist eins davon, dabei ditscht jemand ein Ei mit einem anderen zusammen. Der dessen Ei am längsten durchhält, hat gewonnen. Schön ist das Eierrollen, bei dem die Eier einen kleinen Hügel hinab gerollt werden. Der dessen Ei am weitesten rollt, hat gewonnen. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Kinder werden viele Ideen entwickeln, was mit Eiern alles angestellt werden kann.
Wichtig in der Osterzeit ist der Osterhase, der manchmal kleine Geschenke bringt. Aber auch das Lamm hat seine Bedeutung an Ostern. Oft werden am Ostersonntag Kuchen in Lamm- oder Hasenform gefrühstückt. Dieser Brauch hängt damit zusammen, dass es im Frühling viele Lämmer und kleine Hasen zur Welt kommen.
Eierbecher und Osternester werden im Vorfeld gebastelt. Schön für Kinder ist ein Ostereiermemory, was ganz einfach selbst gebastelt werden kann.
Viele Geschichten rund um Häschen und Lämmchen machen die Osterzeit sehr schön. Natürlich gibt es sehr viele Gedichte und Lieder, die von dieser Zeit im Frühling handeln.
In manchen Gegenden werden Zweige in einer Vase mit bunten Ostereiern geschmückt. In anderen Regionen wird ein Osterbrunnen geschmückt. In der Nacht vom Karsamstag zum Ostersonntag wird manchmal ein Osterfeuer angezündet. Es soll die bösen Geister des Winters vertreiben. Die meisten Osterfeuer werden auf einem Berg oder auf einem Hügel entzündet, damit sie weit hin sichtbar sind. Ein weiterer schöner Osterbrauch ist das Osterrad. Wenn am Ostersonntag das Osterfeuer runtergebrannt ist, werden an ihm Feuerräder entzündet, die dann ins Tal gerollt werden.
An Ostern kann der Kindergarten genauso interessant sein, wie zu anderen Zeiten.

Dies ist nur eine unvollständige Aufzählung.