Kindergarten Fortbildung

Kindergarten Fortbildung

Kindergarten Spiele

Fortbildungen sind im Bereich Kindergarten sehr wichtig, um immer auf dem neuesten Stand zu sein.

Im Bereich Erziehung gibt es ständig Neuerungen, so dass eine Fortbildung in regelmäßigen Abständen äußerst sinnvoll ist.

 

Unser Tipp für dauerhafte Fortbildung

Kreativ in Kindergarten und Vorschule

 

ist die neue Zeitschrift für den Kindergarten aus dem Lugert Verlag. Sie enthält Tipps zum Basteln und Malen, Lieder zum Singen und Musizieren, Geschichten zum Vorlesen, Ideen zum Kochen und Backen und neue Anregungen zum Experimentieren.

Wenn Sie nach neuen Materialien für Ihre Arbeit mit den

Kindern suchen, dann schauen Sie doch mal hier.

www.lugert-verlag.de/kreativ-in-kindergarten-und-vorschule/

 

 

Fortbildung


Fortbildung im Kindergarten ist sehr wichtig. Erzieherinnen sollten sich immer wieder auf den neusten Stand bringen, was pädagogische Ziele und Methoden angeht. Immer neue Anregungen für die Arbeit am Kind sind notwendig, damit die Kinder das Interesse am Kindergarten nicht verlieren.
Nicht alle Erzieherinnen haben die gleichen Interessen. So kann jeder Mitarbeiter im Kindergarten sich Fortbildungen und Seminare nach seinen Bedürfnissen und Vorlieben aussuchen. Gerade in großen Kindergarten wird dann ein reiches Repertoire an Fortbildungsthemen besprochen werden.
Da in jüngster Zeit die Debatte um die Bildung im Kindergarten immer wieder in den Vordergrund tritt, werden Fortbildungen nur um so wichtiger. Im Kindergarten sollen die Kinder eine ganzheitliche Erziehung erhalten. Dies bedeutet, dass das Wissen der Erzieherinnen sehr weit gefächert sein muss. Kinder sollen in der Früherziehung an alles Mögliche herangeführt werden, um später eine Wahl in puncto Interessen, treffen zu können. Im Kindergartenalter sind Kinder neugierig und wollen viel wissen.
Fortbildungen als Team zu erleben ist eine schöne Sache, die das Zusammengehörigkeitsgefühl der Kolleginnen stärken wird. Leider ist dies nicht immer möglich, oft kann nur eine Mitarbeiterin entbehrt werden. Diese macht sich genaue Notizen und wird die Kolleginnen bei der nächsten Dienstbesprechung über die Inhalte des Seminars informieren. So können alle von der Fortbildung profitieren.
Kurse, die der Weiterbildung von pädagogischem Personal dienen, sind sehr vielfältig. Sie können praktische Hilfen zur täglichen Arbeit beinhalten oder das Allgemein- und Fachwissen des Personals erhöhen.
Konkrete Situationen im Kindergarten werden die Auswahl des Themas einer Fortbildung erleichtern. So kann das Thema „Integration“ wichtig sein, wenn sich viele ausländische Kinder in einem Kindergarten befinden. Ebenso kann Sprachförderung relevant sein, bei einem hohen Ausländeranteil.
Manchmal sollte die Elternarbeit im Kindergarten ausgebaut werden. Hierfür finden sich, in der entsprechenden Fachliteratur und im Internet, mit Sicherheit Weiterbildungsmaßnahmen. Jede Mitarbeiterin im Kindergarten sollte über rechtliche Dinge informiert sein. Ständige Änderungen der Gesetzeslage bilden Themen für Fortbildungen.
Bastelanleitungen, Lieder und andere Beschäftigungen werden in Weiterbildungen vermittelt. Empfehlungen zu Bilderbüchern, die sinnvoll eingesetzt werden können, werden in Fortbildungen gegeben.
Fortbildungen sind also sinnvolle Werkzeuge, die immer wieder benutzt werden sollten. Auch erfahrene Erzieherinnen werden gerne davon Gebrauch machen.

Fortbildungs-Workshops zum Thema "naturwissenschaftliche Frühförderung"

www.scienceforkids.de